UWD-Lehrgang am Feldberg: Auf die Sinne - fertig - los!

Viel Spaß mit allen Sinnen hatten die diesjährigen Teilnehmer am UWD Seminar!

Was für ein Abenteuer! Beim diesjährigen Umweltdetektiv-Lehrgang mussten die Teilnehmer*innen viel Mut aufbringen - die Natur rund um das Naturfreundehaus Feldberg wurde nicht nur mit den Augen betrachtet, sondern auch gehört, gerochen, gefühlt und geschmeckt.

Die Kinder- und Jugendgruppenleiter*innen der Ortsgruppen in Baden und solche, die es noch werden möchten, trafen sich vom 11. bis 13. Oktober im Naturfreundehaus Feldberg, um gemeinsam spielerisch zu entdecken, wie man mit nur wenigen Hilfsmitteln Kinder und Jugendliche für die Natur begeistern kann. Hier waren alle Sinne gefragt und das sorgte für so manche Überraschung: Wer zuvor dachte, die verschiedenen Farben von Paprika spielend leicht auseinander halten zu können, der war bei der Blindverkostung doch plötzlich sehr unsicher. Bei der Barfußwanderung durch die Berge wurden Felsen und Waldboden zur echten Herausforderung. Mutig probierten sich die Detektiv*innen durch die Wildpflanzen des Waldes, folgten ihrer Nase, um den Weg durchs Labyrinth zu finden und orientierten sich wie Fledermäuse nur mit ihren Ohren. Spätestens beim gemeinsamen Lagerfeuer und Stockbrot essen, war dann klar - was Kindern Spaß macht, das lieben auch die Erwachsenen! Und so traten am Sonntag mittag alle mit vielen neuen Ideen und auch ein paar neuen Freunden den Weg in die Heimat an. Wir sehen uns im beim nächsten Seminar :) 

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.