Mission Alpenrose - die etwas andere Transalp

Seit Urzeiten führt es Menschen vom Norden oder Süden, mit unterschiedlichen Beweggründen, über die Alpen.

Unser Treck startet in Südtirol und führt uns, auf einer ganz neuen Route, durch Alpen bis nach Mittenwald.

Auf den 12 Etappen wandern wir durch tiefe Täler, erklimmen hohe Gipfel, streifen Gletscher, bezwingen steilen Fels am Klet- tersteig und genießen das Alpenglühen vor den Berghütten.

TransAlp steht bei uns für „Transformation Alpen“. Gerade in den letzten 100 Jahren haben sich die Alpen rasant verändert.

Die Klimaerwärmung führt zum schnellen Abschmelzen der Gletscher und einem Rückgang der Permafrostböden. Tourismus geht einher mit immenser Landnahme und Versiegelung der Böden. Was passiert mit den Alpen? Wie entwickelt sich dieses Gebirge mitten in Europa mit Mensch und Natur? Wie können wir Menschen die Alpen nachhaltig bewahren? All diese Fragen werden uns auf der Tour begleiten um am Ende vielleicht die ein oder andere Forderung zu deren Lösung zu haben.

Damit du gut für den Treck vorbereitet bist, organisieren wir ein Basecamp vom 08.05.-10.05.2020 am NFH Kniebis.

Dies ist ein Angebot der Naturfreundejugend Württemberg. Weitere Informationen, sowie die Anmeldung finden sie unter folgendem Link: wuerttemberg.naturfreundejugend.de/veranstaltungen/-/-/show/4601/mission_alpenrose_die_etwas_andere_transalp/

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.