Naturerlebnis

Wir wollen Natur nicht nur schützen, sondern sie auch erleben! Kleine Umweltdetektiv*innen gehen mit uns auf erste Entdeckungsreisen durch Wald und Wiese. Für Teamer*innen bieten wir naturpädagogische Methoden und Seminare zum Umgang mit Gruppen.

Tobias Thiele
Ansprechpartner:
Tobias Thiele

Stellvertretender Bundesgeschäftsführer

et0eh0ei0ee0el0ee0eØ0en0ea0et0eu0er0ef0er0ee0eu0en0ed0ee0ej0eu0eg0ee0en0ed0e.0ed0ee0
Tel. 030-29773271

Bei uns findet Lernen mit Kopf, Herz und Hand statt. Wenn du dieses Bildungsverständnis teilst und Kinder und Jugendliche an Natur- und Umweltthemen heranführen möchtest, bist du bei uns genau richtig. In Fortbildungen vermitteln wir dir das naturpädagogische Handwerkszeug. Außerdem stellen wir Materialien und Methoden zur Verfügung.

Partizipatives Bildungsverständnis

Wir sind überzeugt, dass Kinder selbst bereits viele Eigenschaften und Fähigkeiten mitbringen. Wir möchten ihnen im Sinne einer emanzipatorischen Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) Handlungsmöglichkeiten eröffnen und sie zum Nachdenken und Hinterfragen anregen. Mit den neuen Erfahrungen können sie auch selbst zu Multiplikator*innen in ihrem Umfeld werden und Wissen und Fähigkeiten zu Nachhaltigkeit weitergeben.

Naturerlebnis für alle

Wir möchten, dass sich Kinder, egal welcher Herkunft, begegnen und gemeinsam Spaß haben. Natur bietet dafür einen optimalen Raum. Im Grünen haben sie die Möglichkeit, zusammen zu spielen, neugierig zu sein, zu forschen, zu entdecken, miteinander und voneinander zu lernen. Egal welcher Herkunft, sexueller Identität oder Religion – Wir finden, Natur ist für alle da! Unter dem Titel „Umweltdetektive grenzenlos“ fördern wir Umweltbildung und Naturerlebnis mit jungen Geflüchteten.

Zusatzinfo: Auch die AbenteuerSchule der Naturfreunde in Baden-Württemberg bietet regelmäßig Fortbildungen zu Erlebnispädagogik, Naturpädagogik und Wildnispädagogik an: www.abenteuerschule.eu

Für kleine Umweltdetektiv*innen

Kleine Umweltdetektiv*innen sind wachsam. Sie erleben spannende Umweltabenteuer und sind der Natur auf der Spur. Sie spielen im Grünen und lernen ihre Umgebung mit allen Sinnen kennen. Aufgeweckte Kids zwischen etwa 6 und 12 Jahren können bei uns nach Herzenslust forschen, schützen und entdecken.

Mit Jugendlichen Naturschätze erkunden

Raus aus den grauen Städten, rein in die Natur. Wir geben dir Ideen, wie du mit Jugendlichen interaktive Bildungsrouten gestalten kannst. Dabei treffen Erlebnis-, Umwelt- und Medienpädagogik aufeinander.

Umweltdetektive grenzenlos

Wir bieten Informationen und Methoden zu Umweltbildung und Naturerlebnis mit jungen Geflüchteten, interkulturelles Lernen und handlungsorientierter Spracherwerb. Die Methoden richten sich an Kinder im Grundschulalter mit und ohne Fluchthintergrund.

Aktuelle Termine zum Thema Naturerlebnis teamen
Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.