Reisen und Sport

Bei unseren Städtereisen, Zeltlagern und Natursportangeboten bleibt keine*r lange allein. Wir planen und organisieren unsere Programme selbst und packen gemeinsam an. Wir stehen auf Natur, Vielfalt und bunte und aktive Reisegruppen.

Tobias Thiele
Ansprechpartner:
Tobias Thiele

Stellvertretender Bundesgeschäftsführer

it3ih3ii3ie3il3ie3iØ3in3ia3it3iu3ir3if3ir3ie3iu3in3id3ie3ij3iu3ig3ie3in3id3i.3id3ie3
Tel. 030-29773271

Nachhaltig unterwegs

Nachhaltig reisen hat für uns viel mit Respekt zu tun. Dies wird in dreierlei Hinsicht sichtbar:

  • Wir respektieren die Umwelt und verschwenden keine Ressourcen.
  • Wir respektieren die Menschen im Reiseland und gehen offen und neugierig auf sie zu.
  • Und wir respektieren die Unterschiedlichkeiten in unserer Reisegruppe.

Vielfalt verstehen wir als Bereicherung und nicht als Bedrohung. Auf unsere Reisen versuchen wir alle mitzunehmen, egal, wie viel Geld sie haben.

Junge Teamer*innen unterstützen uns ehrenamtlich. Sie sind gut ausgebildet und vertreten unsere Vorstellungen von Nachhaltigkeit, Mitbestimmung und Solidarität.

Dein ökologischer Rucksack

Willst du wissen, wie stark sich deine Reise auf die Umwelt auswirkt? Dann erzähle Jana im Chat von deiner Reise und erhalte zusätzlich nützliche Tipps für den nächsten Urlaub.

Freizeiten und Natursport

Erlebe einzigartige Momente auf unseren Angeboten. Wochenendausflug oder zweiwöchige Reise, Segeltörn, Mountainbike-Tour oder gemütlicher Abend im Camp am Lagerfeuer – du entscheidest! Wir freuen uns auf dich.

Nachhaltig Unterwegs

Wenn wir reisen hat das Auswirkungen. Auf uns selbst, auf andere oder auf die Natur. Wir wollen eine partizipative und anregende Freizeitgestaltung, die weder auf Kosten der Natur noch zu Lasten anderer Menschen geht.

Städtetouren

Auf unseren Städtereisen verlassen wir die ausgetretenen Touristenpfade und begeben uns auf die Suche nach neuen Impulsen. Wir besuchen Orte des Wandels, lauschen den Pionieren und Künstler*innen vor Ort und werden selber aktiv. Finde hier Ideen, wie du eine Stadt neu entdecken kannst.

Wandern für den Klimaschutz

Philipp unternimmt eine Wanderung quer durch Europa. Ganz alleine will er die etwa 6500 km von Gibraltar zum Nordkap laufen. Seine Reise will er nutzen, um Spenden für die Aufforstungsprojekte unserer Naturfreund*innen im Senegal zu sammeln.

Error: no blog category
Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.