Internationales

Viele Herausforderungen kennen keine nationalen Grenzen. Wir kämpfen für eine solidarische Gesellschaft ohne Grenzen und Rassismus. Auf internationalen Begegnungen hinterfragen wir Vorurteile und schaffen ein tieferes Verständnis für Frieden und Respekt.

Lina Mombauer
Ansprechpartner:
Lina Mombauer

Projektreferentin und Referentin für Kommunikation

ilciicinciaciØcinciacitciucircifcircieciucincidciecijciucigciecincidci.cidciec
Tel. 030-29773278

International aktiv

Wir sind Teil einer weltweiten Bewegung. Junge Naturfreund*innen streiten für unsere Werte in 28 Ländern. Zusammen umfassen wir als International Young Naturefriends (IYNF) mehr als 120.000 Mitglieder und zählen damit zu den großen europäischen Jugendorganisationen.

Die Welt entdecken

Wir sind international unterwegs. Auf unseren Begegnungen blicken wir über den Tellerrand, stellen uns Vorurteilen und globalen Ungleichheiten. In Gesprächen mit unseren Mitreisenden entdecken wir Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Wir achten auf umweltfreundliche Verkehrsmittel, bio-faire Verpflegung, lokal geführte Unterkünfte und ortsangepasste Aktivitäten.

Aktuelle Debatten verstehen

Feminismus in den USA, Klimaschutz in Aserbaidschan oder Inklusion in Portugal – gesellschaftliche Debatten sind uns wichtig. Wir reden mit den Menschen vor Ort, besuchen Schauplätze und diskutieren gemeinsam. Solidarität kennt für uns keine nationalen Grenzen.

Willst du auf dem Laufenden bleiben und alle aktuellen Termine direkt in dein Mail-Passwort bekommen? Dann abonnieren jetzt unseren Newsletter Internationales.

Deutsch-senegalesische Jugendperspektiven

Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Naturfreund*innen aus dem Senegal (Association Sénégalaise des Amis de la Nature, ASAN). Bei Begegnungen besuchen wir verschiedene Projekte, Orte und Personen des Wandels in beiden Ländern, entwickeln neue Ideen und machen unsere Perspektive sichtbar.

Globales Lernen

Reisen ist ein Privileg. Deshalb ist es uns wichtig, auf unseren Begegnungen auch unsere eigene Rolle und globale Ungleichheiten in den Blick zu nehmen. Wir versuchen Vorurteile abzubauen und Rassismus, auch bei uns selbst, zu begegnen.

International Young Naturefriends

Gemeinsam mit Naturfreund*innen aus 28 Ländern haben wir uns in der International Young Naturefriends (IYNF) zusammengeschlossen. Gemeinsam kämpfen wir für Solidarität, Gerechtigkeit, Jugendbeteiligung und Umweltschutz weltweit.

Internationale Begegnungen

Reise mit uns um die Welt, blicke über den Tellerrand und entdecke im Gespräch mit deinen Mitreisenden Unterschiede und Gemeinsamkeiten! Unsere Jugendbegegnungen organisieren wir eng mit Partnern vor Ort. Wir achten auf umweltfreundliche Verkehrsmittel, bio-faire Verpflegung, lokal geführte Unterkünfte und ortsangepasste Aktivitäten.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.